Arabisch schreiben

Arabisch schreiben

Arabisch ist eine Sprache, welche vor allem aufgrund ihrer Schrift bekannt bzw. berühmt berüchtigt sein dürfte. Meist ist dabei in der westlichen Welt nur das befremdlich wirkende Schriftbild und die Tatsache bekannt, dass Arabisch von rechts nach links geschrieben und demnach auch gelesen wird. Arabisch schreiben ist dabei natürlich kein leichtes Unterfangen, insbesondere wenn dieses als Mitglied einer anderen Kultur erst in späteren Lebensjahren erlernt werden soll. Arabisch schreiben ist in diesen Zusammenhang schon allein aufgrund der erwähnten Tatsache ungewohnt, dass von rechts nach links geschrieben wird. Des Weiteren handelt es sich dabei um eine Schriftform, welche der unseren Schreibschrift gleicht. Es ist demnach bei handschriftlichen Verfassungen wichtig, den Stift locker zu führen und sich in die Besonderheiten der schwunghaften Ausführungen einzuarbeiten. Als schwierig erweist sich zudem die Regel, nach welcher ein Buchstabe in seiner Schreibform nicht fix ist. So kann sich das Erscheinungsbild eines einzelnen Buchstaben aufgrund der ihn einschließenden Umgebung verändern. Dies dürfte auch noch fortgeschrittene Lernende beim Arabisch schreiben irritieren und verwirren.

Neben der handschriftlichen Verfassung von arabischen Texten spielt natürlich auch die virtuelle Ausprägung eine wichtige Rolle. Westliche PC User sehen sich dabei allein schon mit der Problematik konfrontiert, dass die westliche Tastatur keine geeigneten Zeichen für Arabisch schreiben enthält. Hierfür können diverse Internetplattformen genutzt werden, welche durch ein Suchen mit einschlägigen Suchmaschinen schnell und problemlos aufgefunden werden können. Mit diesen können die einzelnen arabischen Buchstaben dann in ein Eingabefeld getippt werden, wobei auch das Problem der variablen Schriftform einzelner Buchstaben im Kontext in der Regel automatisch bearbeitet und gelöst wird. Eine weitere Problematik ergibt sich aus der Tatsache, dass Arabisch in vielen Textfeldern und Bearbeitungsprogrammen nicht adäquat dargestellt werden kann. Sieht ein User deshalb eine Erscheinung, welche in der Grundform einem Text gleicht, jedoch nur aus abstrakten Quadraten besteht, so ist es gut möglich, dass es sich hierbei um Arabisch handelt, die Schrift allerdings schlicht nicht dargestellt werden kann. Insgesamt ist Arabisch schreiben ein durchaus komplexer Prozess, welcher nichtsdestotrotz eine Erweiterung des Horizonts für alle jene impliziert, welche sich dieser Herausforderung stellen.

Sowohl die arabische Schrift als auch die Sprache ist nicht leicht zu erlernen. Hier gehört schon ein gutes Stück Arbeit und ein gutes Sprachverständnis dazu. Zwar stellt vor allem der Beauty Faktor der arabischen Schrift für viele eine große Motivation dar diese zu erlernen, jedoch sollte man sich dennoch gut überlegen ob es wirklich Sinn macht. Denn ohne praktische Übung kann man hier auch schnell wieder einrosten.